medithera Magnetstab M-300

Der Magnetstab ist besonders für punktuelle, lokale Anwendungen geeignet. Das Magnetfeld breitet sich kegelförmig aus und ist an der Stabspitze am höchsten.

Bevorzugte Anwendung findet der Magnetstab an kleinen Gelenken wie Finger, Kiefer, Ellbogen ebenso wie bei punktuellem Schmerz, z.B. Tennisarm oder Gelenkarthrose. Auch bei Indikationen im Kopfbereich ist die Wirkungsweise sehr gut (Auge, Ohr, Nasenneben- und Kiefernhöhle). Die Auswahl der Intensität erfolgt analog zum Spulenkissen.



Magnet-Akkupunktur
Geeignet für die klassischen Akupunkturpunkte ohne schmerzhafte Einstiche wie auch zur Akupunkturmassage.