Medithera-Veterinär-Systeme

Die impulsgetriggerte Magnetfeldtherapie ist bereits seit vielen Jahren erfolgreich in der Vetereinärmedizin im Einsatz.

Magnetfelder verschaffen dem Körper der Tiere neue Energien. Sie können Verkrampfungen lösen, Schmerzen lindern oder einfach wohltuend wirken. Zusätzlich regt das Magnetfeld mit seiner hohen Eindringtiefe den Zellstoffwechsel des Pferdes an.

Durch die sanfte und auf natürlichen Schwingungen basierende Anwendung unseres mobilen VET-Systems versetzen wir den Organismus in die Lage, einen optimalen Energiehaushalt aufzubauen. Blockaden können gelöst und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden.

Wir verstehen unser VET-System als Unterstützung der Schulmedizin und zur Prävention im Privat- wie auch Sportpferdebereich.



Eine wohltuende Wirkung des impulsgetriggerten Magnetfeldes kann durch folgende Parameter hervorgerufen werden:



Haltungsbedingter Bewegungsmangel ist eine grundsätzliche Ursache für viele Probleme bei Pferden. Hier kann sich die impulsgetriggerte Magnetfeldtherapie sehr positiv auf den Organismus auswirken.

Unser VET-System kann sowohl bei chronischen als auch akuten Erkrankungen hilfreich eingesetzt werden. Das Magnetfeld-System findet hier zahlreiche Einsatzbereiche bei Behandlungen, wie z.B.

Ziel des Einsatzes der Magnetfeldtherapie ist das Erlangen eines optimalen Anwendungserfolges. Diesen erreicht man durch die zusätzliche Kombination mit anderen Heilmethoden. Dies gilt sowohl für die klassische Schulmedizin (Medikamente), phytotherapeutische bzw. homöopathische Präparate (Calendula, Echinacea) als auch apparative Methoden.
Bei Tieren läßt sich ein Placeboeffekt nicht nachweisen.



Das für Pferde entwickelte VET-System mit impulsgetriggerten Magnetfeldern zeichnet sich durch eine innovative Technologie aus und gewährleistet ein gleichmäßiges Feld im gesamten Anwendungsbereich. Sowohl die Gamaschen als auch die Decken (für Körper und Hals) passen sich perfekt dem Pferdekörper an und ermöglichen eine angenehme und wirkungsvolle Behandlung. Das Pferd ist dadurch während der Anwendung nicht eingeschränkt, was meist entspannend wirkt.

Der Magnetfeldstab findet in der Tiermedizin ein ebenso breites Einsatzspektrum wie im humanmedizinischen Bereich. Oftmals ist die gezielte Behandlung der Pferde mit dem Magnetstab sinnvoll, da keine Gamasche oder Magnetdecke angelegt werden muß. Gerade im Bereich des Kopfes oder der Gelenke zeigt sich der Einsatz als praktikabel.
Das VET-System ist durch Akkubetrieb flexibel und Strom unabhängig einsetzbar.